Hauptmerkmale des Fassadensystems SCANROC

  • Anpassung von Tragelementen des Rosts auf beliebige Stärke der äußeren Wärmedämmung der Wände
  • Möglichkeit der Durchführung der Montage auch bei weniger günstigem Wetter und im Winter
  • Erhöhter Mehrwert des Gebäudes dank attraktivem Design
  • Senkung des Risikos von Reklamationen der Fassade des Objektes
  • Lebensdauer der Fassade 100 Jahre auch an Stellen mit anspruchsvollen äußeren Witterungseinflüssen
  • Extreme Brandwiderstandsfähigkeit des gesamten Systems
  • Elimination von Einflüssen der Wärmeausdehnung des Gebäudes (insbesondere bei Panelhäusern)

System des Tragrosts

Die Elemente des Systems des Tragrosts SCANROC sind aus feuerverzinktem Stahl hergestellt.

Die Konstruktion des Systems des Tragrosts ist so gestaltet, damit sie einfache und schnelle Installation ermöglicht.

Sämtliche Verbindungen der Verkleidung sind verdeckt, damit sie die Ästhetik der Fassade nicht stören.

 

Einfache Montage

Die Montage des Fassadensystems SCANROC ist manuell einfach, sie enthält keine nassen Prozesse und man kann sie jederzeit während des Jahres durchführen, und dies auch bei weniger günstigem Wetter oder im Winter.

Das Fassadensystem SCANROC erfordert keine Vormontage-Vorbereitung von Wänden. Man muss die Wände weder planieren, noch trocknen oder reinigen.

Die Fassadenverkleidung SCANROC kann man einfach schneiden, was einfache Anpassung von Verkleidungsteilen an die erforderliche Größe ermöglicht.

Im Falle einer Beschädigung von einzelnen Teilen der Verkleidung SCANROC auf der Fassade des Gebäudes schafft es jeder Fachmann, sie durch neue innerhalb von einigen Minuten zu ersetzten.

Das System ist für die Anwendung an Gebäuden bis zur Höhe von 100 m bestimmt und zertifiziert.

 

Belüftete Fassade

MAXIMALISIERUNG DER WIRKUNG DER WÄRMEDÄMMUNG

Die Elemente des Systems des Tragrosts SCANROC sind aus feuerverzinktem Stahl hergestellt.

Der Temperaturunterschied zwischen der wärmeren Luft im Kanal und der kühleren Luft außerhalb des Kanals erzeugt die Luftbewegung in der Richtung nach oben. Dieser Durchfluss senkt den Einfluss der Temperatur auf die Wand des Gebäudes und gleichzeitig leitet es die Feuchtigkeit aus der Wärmedämmung und Wänden ab. Die Ableitung der Feuchtigkeit aus der Wärmedämmung ermöglicht die maximale Nutzung ihrer wärmedämmenden Eigenschaften und die Erhaltung einer optimalen Temperatur im Objekt.

maximum-insulation-infographics-cz.png

Die Fassaden SCANROC stört nicht die gewöhnliche Feuchtigkeit, die durch diffusionsoffene Konstruktionen durchgeht. Diese Feuchtigkeit bleibt nicht im Inneren der Konstruktion und unter dem Einfluss des Temperaturunterschieds und des Wasserdampfdrucks kommt sie bis in den Belüftungsraum, woher sie auf Grund der Luftströmung entlüftet wird.

Das System SCANROC eliminiert den negativen Einfluss der Wärmebrücken an Umfassungskonstruktionen.

Das belüftete Fassaden-Wärmedämmsystem SCANROC mit der Wärmedämmung der Breite 100 mm senkt den Einfluss des äußeren Lärms ungefähr bis um 25 %.

thermal-insulation-scanroc-behavior-cz.png

 

Konsultation gratis

Hinterlassen Sie uns folgende Angaben und wir werden uns möglichst bald bei Ihnen melden

Die Felder mit * markiert sind obligatorisch.

Close